Allgemeine Geschäftsfbedingungen

1. Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Buchungen und Dienstleistungen bei City Paintball Hamburg CPH GmbH, Bramfelder Chaussee 84, 22177 Hamburg, sowohl für Privatkunden und oder Geschäftskunden.

 

2. Preise

Die ausgezeichneten Preise sind Endpreise inkl. Umsatzsteuer. Es gilt der Betrag, der jeweils zum Zeitpunkt der verbindlichen Terminbestätigung ausgewiesen ist. City Paintball Hamburg CPH GmbH bleibt es frei über spezielle Aktionen vor Ort weitere Rabatte zu gewähren.

 

3. Buchungen

(a.) Die für einen Spieltermin erforderlichen Daten werden in sieben Schritten online oder telefonisch erfasst:

  1. Altersgruppe (Ab 8, ab 12, Ab 18 Jahren)
  2. Datumsauswahl
  3. Spieldauer und Spieleranzahl (Mindestspieleranzahl 4)
  4. Spielfeld- und Spielzeitauswahl
  5. Optional zubuchbare Extras
  6. Kontakt- und Adressdaten
  7. Buchungsübersicht und Bestätigung sowie Versand der eingegebenen Daten mit „buchen“

 

(b.) Verbindliche Terminbestätigung:
Nach Erhalt aller Buchungsdaten erfolgt immer eine telefonische Rücksprache zwischen Ihnen und einem Mitarbeiter. Mögliche Änderungen der Buchungsdaten können hier angegeben werden. Zusätzlich werden Ihnen folgende Informationen mitgeteilt, diese sind ebenfalls bereits bei Bestätigung dieser AGB zur Kenntnis zu nehmen und anzuerkennen:

  • Spielen unter Alkoholeinfluss oder Spielen unter berauschender Mittel, die unter das BtMG fallen, ist verboten.
  • Jeder Spieler muss ein amtliches Dokument/Ausweis zwecks Altersnachweis vorzeigen. Die Altersgrenzen sind wie folgt: Nerf (mindestens 8 Jahre), Jugendpaintball (mindestens 12 Jahre), Erwachsenen Paintball (mindestens 18 Jahre)
  • Nerf- und Jugendpaintballgruppen benötigen eine volljährige Aufsichtsperson. Diese Aufsichtsperson muss für jeden Nerf-Spieler eine ausgefüllte Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten mitbringen (befindet sich im Anhang der Buchungsbestätigungsmail). Für jeden Jugendpaintball-Spieler muss der Aufsichtsperson eine mündliche oder schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorliegen (befindet sich im Anhang der Buchungsbestätigungsmail).
  • Zwecks Einweisung und Umziehen müssen alle Spieler mindestens 30 Minuten vor Spielbeginn vor Ort sein. Verspätungen können ohne Ersatz oder Ausgleich von der Buchungsspielzeit abgezogen werden.

Im Anschluss an das Telefonat erhält der Kunde per E-Mail eine verbindliche „Buchungsbestätigung“ des Spieltermins. In dieser sind alle für den Spieltermin erforderlichen Daten sowie die o.g. wichtigen Informationen enthalten.

 

(c.) Stornierung und Kosten

Eine kostenlose Stornierung des Termins ist bis 72 Stunden (3 volle Tage) vor Spielbeginn möglich. Die Stornierung ist telefonisch oder über den in der Email „Buchungsbestätigung“ enthaltenen Link möglich. Im direkten Anschluss der Stornierung erhält der Kunde eine Email-Bestätigung über die Stornierung. Im Zeitrahmen der Stornierungsfrist (bis 72 Stunden vor Spielbeginn) kann die Spieleranzahl kostenlos korrigiert/abgeändert werden. Die Mindestspielerzahl beträgt 4.

Bei Stornierungen unter 72 Stunden (3 vollen Tagen) oder Nichterscheinen am Spieltag vor Ort ist der Gesamtbetrag der betreffenden Buchung fällig und wird eingefordert.

 

(d.) Outdoorspielfeld:

Bei Buchung des Outdoorspielfeldes ist es ratsam wetterangepasste Kleidung mitzubringen. Bei schlechtem Wetter können, falls freistehend andere Spielfelder genutzt werden. Dies kann jedoch nicht garantiert werden.

 

(e.) Buchungen ab 25 Spielern:

Ab einer Gruppengröße von 25 Spielern kann ein zweites Spielfeld gebucht werden. Bei der Reservierung eines zweiten Spielfelds ist vor Ort mindestens der gebuchte Eintrittspreis für 25 Spieler zu bezahlen. Änderungen der Spieleranzahl müssen im Rahmen der Stornierungsfrist mitgeteilt werden.

 

(f.) Höhere Gewalt

Macht höhere Gewalt (Naturkatastrophen, Krieg, Bürgerkrieg, Terroranschlag) das Paintballspiel oder eine sonstige Leistung dauerhaft unmöglich, ist eine Leistungspflicht von City Paintball Hamburg CPH GmbH ausgeschlossen. Bereits gezahlte Beträge werden von City Paintball Hamburg CPH GmbH unverzüglich erstattet.

 

(g.) Sonstiges

Sollten für den Termin behördliche Auflagen, wie z.B. das Tragen eines Mund-Nasenschutzes im Rahmen einer Pandemiebekämpfung o.Ä. vorliegen, werden diese ebenfalls im Rahmen der E-Mail über die „Buchungsbestätigung“ mitgeteilt.

City Paintball Hamburg CPH GmbH kann außerdem die Leistung verweigern, soweit diese einen Aufwand erfordert, der unter Beachtung des Inhalts der Buchung und der Gebote von Treu und Glauben in einem groben Missverhältnis zu dem Interesse des Kunden an der Erfüllung des Kaufvertrages steht. Bereits gezahlte Beträge werden von City Paintball Hamburg CPH GmbH unverzüglich erstattet.

 

4. Bezahlung

Die Bezahlung vor Ort ist möglich mit Bargeld oder EC-Karte.

Bei größeren Events wie z.B. Weihnachtsfeiern kann City Paintball Hamburg CPH GmbH eine Zahlung per Vorkasse verlangen. Betroffene Gruppen werden hierüber im Vorfeld kontaktiert. Im Falle einer Vorkasse Zahlung müssen zusätzliche, vor Ort gebuchte Produkte ebenfalls vor Ort in Bar oder mit EC-Karte bezahlt werden. Eine Bezahlung auf Rechnung ist nicht möglich.

 

6. Inkasso

Alle offenen Forderungen gegenüber Kunden, insbesondere betreffend Nr. 3 c), werden über einen externen Dienstleister abgewickelt: Evocate Inkasso GmbH, Kirschenweg 32, 76756 Bellheim. Für die Datenweitergabe gelten die Grundsätze der jederzeit online (www.city-paintball.de) einsehbaren Datenschutzerklärung.

 

6. Haftung

(a.) Bei leichter Fahrlässigkeit haftet City Paintball Hamburg CPH GmbH nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und beschränkt auf den vorhersehbaren Schaden. Diese Beschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

(b.) Ausgeschlossen ist die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen von City Paintball Hamburg CPH GmbH für von ihnen durch leichte Fahrlässigkeit verursachte Schäden.

 

7. Anwendbares Recht

Der zwischen Ihnen und City Paintball Hamburg CPH GmbH abgeschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Unberührt davon bleiben die zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.

 

8. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Hamburg, Deutschland.

 

9. Schlussbestimmungen

(a.) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt, insoweit ein Vertragspartner hierdurch nicht unangemessen benachteiligt wird.

(b.) Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.